Chalet Platthof

Angrenzend an das Dorfzentrum des historisch gewachsenen Bergdorfes Tanas wird die Errichtung von zwei Chaltes angedacht. Durch das Abtreppen des Geländes mit Steinmauern und das Zurücksetzen der beiden Wohngebäude nimmt sich der bauliche Eingriff stark zurück. Für die Gebäude werden ortstypische Materialien verwendet um einen engen Bezug zur regionalen, lokalen historischen Bauweise herzustellen.

IN ZUSAMMENARBEIT MIT:

  • Arch. Michael Reichegger
  • Arch. Daniele Capra

STATUS:

  • in Planung