Diplomarbeit

Intention der Arbeit war es, auf die vom Radsport geprägte kulturelle Identität des Ortes einzugehen und der Passhöhe ein wiedererkennbares, markantes Bauwerk zu geben. Einen Attraktor, der den Mythos des Radsports aufgreift und sich als Wahrzeichen des Stilfserjochs etablieren kann. Grundlage hierfür dienten die partizipatorischen Elemente der Analyse-Arbeit und das erarbeitete Gesamtkonzept zur Revitalisierung des Stilfserjochs.

BETREUER

  • Dipl.-Ing. Assistant Professor Andreas Flora